Die funktionale Gesangpädagogik nach Eugen Rabine.

Die funktionale Gesangpädagogik nach Eugen Rabine.

Renata Parussel: Lieber Lehrer, lieber Schüler…

„Man fängt dort an, wo man sich gerade befindet.“

„Funktional orientiertes Hören, Sehen und Mitempfinden als Basis funktionalen Unterrichtens“

Eugen Rabine 2001

An dieser Stelle möchte ich Ihnen das einzige Buch vorstellen, welches momentan die Rabine-Methodik umfassend behandelt. Lassen Sie sich nicht irreführen von dem Titel. Der wirkt schon ein wenig betulich. Es ist aber voll mit wichtigen Definitionen, Erklärungen und natürlich Übungen.

Dabei benutz Renata Parussel eben jeweils die passende Anrede, um zu verdeutlichen, zu wem sie spricht. Ich kam erst vor kurzem dazu, dieses wertvolle Buch richtig durchzuarbeiten. Es ist 2001 erschienen und Prof. Eugen Rabine persönlich hat ein Vorwort verfasst und es damit autorisiert. und ergänzt. Die posthume Veröffentlichung eines eigenen Werkes lässt noch auf sich warten. Darin wird es sicher noch einige Feinheiten geben. Die Erläuterungen und Reflexionen von Renata Parussel werden aber auch  danach noch relevant sein. Man wünschte sich eine überarbeitete Neuauflage, welche einfach durch das Rabine-Vermächtnis erweitert wäre.

Wer also wirklich wissen möchte, was es mit der Funktionalen Methode auf sich hat, der sollte schnell zugreifen. Angeblich sind momentan nur noch 3 Exemplare erhältlich.

DIe Investition lohnt sich auf jeden Fall.

Ludwig C. Pfingsten

Ludwig C. Pfingsten

Verfasser mehrerer Arbeiten zu den Themenschwerpunkten Musikpädagogik, Kommunikationswissenschaft und Persönlichkeitspsychologie.

Studio Piano e Canto - L.Pfingsten