Meine kleine Klavierstunde

Meine kleine Klavierstunde

Die Prèludes von Chopin gehören zu den Werken, die nicht mal schnell geübt sind. Damit wir irgendwann dahin gelangen, daß wir sie vorspielen können vergeht in der Regel viel Zeit am Klavier. Wenn wir klug sind, legen wir uns eine eine angepasste Arbeitsweise zurecht. Frederic Chopin war gewiss eher ein Spieler, als ein Komponist. Wir können also davon ausgehen, dass er seine Klavierwerke zum Teil erstmal imrovisiert hat, um sie dann aufzuschreiben. Wenn wir analysieren, was wir wirklich in der rechten und linken Hand zu greifen haben, wird sich die Technik viel schneller einprägen.Das ist auch gut für das Gedächtnis.

Solltest du Intereese an meinem Unterricht bekommen haben, schau dir mein Unterrichtsangebot an.

Ludwig C. Pfingsten

Ludwig C. Pfingsten

Verfasser mehrerer Arbeiten zu den Themenschwerpunkten Musikpädagogik, Kommunikationswissenschaft und Persönlichkeitspsychologie.

Studio Piano e Canto - L.Pfingsten